Dienstag, 24. Juli 2018

Taschen-Buch für meinen Aquarellmaler

Seit einiger Zeit hat mein Mann wieder viel Spaß an der Aquarellmalerei gefunden. Während er früher eher mal einen Kurs besucht hat oder im Urlaub gemalt hat, ist es jetzt ein Ausgleich für eine stressige Woche.



...nur der Aquarellkasten, die Pinsel und die verschiedenen Bleistifte hatten noch keinen richtigen Platz gefunden. Jedes Mal, wenn wir in Urlaub fuhren wurden diese Dinge in Tüten oder sonstigen Behältnisse gepackt.
So dachte ich mir, ich könnte meiner besseren Hälfte eine Freude machen. Auf dem Flohmarkt sprang mir dann auch gleich ein Buch ins Auge, das für mein Upcyclingprojekt in Frage kam.



In einem Blog im Juni habe ich euch die Taschen-Bücher für E-Book-Reader vorgestellt. Heute zeige ich euch ein Buch, das ich für Malutensilien für meine Mann upgecycelt habe.
















Wichtig war mir, dass jeder Pinsel seinen Platz hat. Auch der Farbkasten, Bleistifte und Radiergummi sollten hineinpassen. Auf dem unteren Bild seht ihr auch noch den Schutz für die Pinsel, den ich eingenäht habe. Gut machen sich auch die alten Hosenträger, die mir als Gummiband dienten.


Ein gelungenes Geschenk und mein Mann ist begeistert und hält schon Ausschau, ob vielleicht ein dünner Block noch reinpasst... naja, alles kann man eben nicht haben.

Wenn ihr auch so ein Taschen-Buch haben wollt, dann besucht doch den Kurs, den es im kommenden Jahr dazu wieder geben wird. Oder ihr macht es wie eine Freundin von mir und fragt mich an, ob ich ein Taschen-Buch für eure Zwecke upcycle.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Lieber Leser,
ich freue mich über jeden Kommentar, den du mit mir teilst.
Nach der DSGVO muss ich dich aber darauf hinweisen, dass hierdurch personenbezogene Daten an Google-Server übermittelt werden und dich bitten, meine Datenschutzerklärung zu lesen.