Dienstag, 23. Januar 2018

Treibholz und Glas - ein Upcyclingprojekt

Zurück von Holland kann man leider nicht direkt an die Verarbeitung des Holzes gehen, dafür ist es jetzt noch zu nass.
Wie bei gutem Feuerholz für den Ofen ist es ganz wichtig das Treibholz erst einmal trocknen zu lassen...das dauert manchmal bis zu einem halben Jahr.

Nun möchte ich euch ein Beispiel zeigen, was aus den Treibhölzern aus den vergangenen Jahren geworden ist.
















Bei diesen Einzelstücken wurden alte Glühbirnen ausgehöhlt und als Öllämpchen upgecycelt. Das Holz wurde teilweise nur gesäubert und mit Beize behandelt, um die Struktur des Holzes hervorzuheben. Sie brennen wunderschön und verbreiten gerade an trüben Tagen ein warmes Licht.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Lieber Leser,
ich freue mich über jeden Kommentar, den du mit mir teilst.
Nach der DSGVO muss ich dich aber darauf hinweisen, dass hierdurch personenbezogene Daten an Google-Server übermittelt werden und dich bitten, meine Datenschutzerklärung zu lesen.