Samstag, 11. April 2020

Last Minute Ideen für Ostern


Karsamstag und alle Bastelgeschäfte sind seit Wochen geschlossen und auch wenn die Paketdienste noch liefern, überlegt man doch, was für Materialien man noch zuhause hat. Dies ist die Stunde um Gegenständen eine neue Bestimmung zu geben...Upcycling eben.



Hier eine ganz einfache Idee für Ostern. Nehmt eine Tasse oder eine Schüssel, die ihr nicht für euren Ostertisch benötigt und bepflanzt sie mit ein paar Blumen. Diese erhält man auch im Supermarkt, auch Schnittblumen sehen sehr dekorativ aus. Bei einzelnen Blüten müsst ihr vielleicht etwas tricksen und wie mit Tesafilm Bahnen von einem Rand zum anderen spannen.



Auf meinem Blog Frühling habe ich Hasen in der Tasse gezeigt. Ihr benötigt für diese Tischdekoration einen alten Pullover und etwas Füllwatte oder Stoffreste.







Mit Zeitungspapier oder einem Buch, das ihr schon lange entsorgen wolltet, könnt ihr Ostereier, Schmetterlinge und Herzen ausschneiden und gern auch mehrere übereinander zusammennähen. Unten auch noch ein Beispiel aus gebogenem Draht.



Mit ein bisschen Heu aus dem Drogeriemarkt und einem Brett könnte ihr schnell eine wunderschöne Tischdekoration zaubern, indem ihr kleine Vasen oder Tüllen unter dem Heu versteckt.




...und last but not least, backt einen Kuchen, kocht ein paar Eier ab und setzt euch an einen schön gedeckten Tisch und frühstückt lange mit euren Mitbewohnern oder stellt euer Smartphone oder den Laptop auf den Tisch und seid virtuell zusammen.
Frohe Ostern und bleibt gesund und zuversichtlich!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Lieber Leser,
ich freue mich über jeden Kommentar, den du mit mir teilst.
Nach der DSGVO muss ich dich aber darauf hinweisen, dass hierdurch personenbezogene Daten an Google-Server übermittelt werden und dich bitten, meine Datenschutzerklärung zu lesen.