Donnerstag, 7. Mai 2020

Babyglück

Dieser Blog enthält Werbung.
Meine beste Freundin ist Oma geworden und ich freue mich ganz doll mit ihr, auch wenn ich mir zur Zeit nur Bilder anschauen darf.


Wie ihr wisst, bin ich eine kreative Natur, die beim Upcycling jedoch nicht an Babysachen denkt. Meine Bereiche sind Wohnaccessoires und Bücher mit einem Exkurs zur schönen Dingen aus alten Pullovern...aber diesmal zeige ich etwas, was zum Babyglück von Matilda beiträgt.

Die Arme leidet wie viele Babys unter schmerzhaften Blähungen und so hatte ich schon geplant, ihr ein Dinkelsäckchen anzufertigen.
Vor einer Woche bin ich auf Instagram auf die Seite von Jeremias und Tabea gestoßen, die wunderschöne Bilderbücher herstellen. Ich habe das Buch "Wie das Kuscheln erfunden wurde" gekauft und das Cover auf Transferfolie kopiert.


Anschließend habe ich das Bild auf ein altes, weißes Kopfkissen aufgebügelt und mit einem Applikationsvlies auf einen passenden Stoff aufgenäht. Den Außenstoff habe ich wie bei einem einfachen Kissenbezug mit Hotelverschluss genäht. Die Abmasse waren am Ende 18x18 cm.


Der Innenstoff wurde ebenfalls aus dem alten Kopfkissen hergestellt und hatte eine Endgröße von 17x17 cm. Durch die Wendeöffnung wurde wie im Bild der Dinkel mit einem Trichter eingefüllt... Kirschkerne gehen natürlich auch.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen!



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Lieber Leser,
ich freue mich über jeden Kommentar, den du mit mir teilst.
Nach der DSGVO muss ich dich aber darauf hinweisen, dass hierdurch personenbezogene Daten an Google-Server übermittelt werden und dich bitten, meine Datenschutzerklärung zu lesen.