Dienstag, 14. August 2018

Hochzeitsglocken

Heute möchte ich euch ein Hochzeitsgeschenk zeigen, das ich in den letzten Wochen trotz Hitze gerne hergestellt habe. Ich musste diesen Artikel zurückhalten damit nicht unser Brautpaar schon vor ihrem großen Tag ihr Geschenk sieht.


Ausgewählt hatten die beiden sich einen Bilderrahmen, der viele kleine und größere Fotos aufnehmen kann. Er sollte in grau und weiß gehalten werden. Sie haben mir die Maße einer Wand geschickt und den Platz, an dem er hängen soll, noch abfotografiert.

So bin ich losgezogen, um bei dem Trödelhändler meines Vertrauens einen Bilderrahmen zu erwerben. Nach einer ewig langen Suche bin ich dann auf das gute Stück gestoßen. Er war gold mit schwarz, hatte ein nicht besonders schönes Bild hinter dem Glas und ich hoffte noch, dass ich vielleicht die Rückwand oder das Glas retten könnte. Beides war leider nur noch für die Tonne geeignet.

Ich kaufte im Baumarkt eine dünne Sperrholzplatte aus Buche und lies sie mir gleich auf die Maße des Rahmens zuschneiden.


Vorder- und Hinterseite wurden mit Kreidefarbe gestrichen und darauf die Rahmen gemalt.

Der Rahmen wurde abgeschmirgelt, vorbehandelt und ebenfalls mit Kreidefarbe mehrmals gestrichen. Zum Schluss habe ich die Farbe noch versiegelt.


Nun freue ich mich auf die Hochzeit und euch mein neues Einzelstück zu zeigen.



Hier habe ich noch ein Bild für euch mit der "Verpackung" gemacht. Der Rahmen war mir zu schade um ihn hinter Papier verschwinden zu lassen, so habe ich aus Tüll eine große Schleife genäht.

Auf Anfrage fertige ich auch gerne für euch solche Rahmen. 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Lieber Leser,
ich freue mich über jeden Kommentar, den du mit mir teilst.
Nach der DSGVO muss ich dich aber darauf hinweisen, dass hierdurch personenbezogene Daten an Google-Server übermittelt werden und dich bitten, meine Datenschutzerklärung zu lesen.