Samstag, 24. Februar 2018

Upcycling am Donnerstag

Ich liebe Donnerstage, während der Rest meiner Familie größtenteils den Freitag als Lieblingstag erkoren hat, ist es bei mir der Donnerstag.
An diesem Tag packe ich regelmäßig meine Nähprojekte in einen Korb und fahre zu meinem Nähkurs nach Viernheim. Lange habe ich etwas gesucht, das nicht heißt: "Wir nähen eine Tasche oder ein Kleid...".
Ich wollte meine Ideen umsetzen und wenn es knifflig wird, jemanden mit Erfahrung an meiner Seite wissen.
Ich habe dort Frauen kennengelernt, die schon jahrelang nähen und die immer bereit sind mit mir über Lösungsmöglichkeiten für meine Upcyclingsprojekte zu brüten.
Wir lachen viel miteinander und jeder näht etwas anderes. Diese Woche habe ich den nächsten Kurs vorbereitet und zum ersten Mal ein rundes Kissen genäht.

Kennt ihr sie noch diese Spitzendeckchen, die zuhause früher immer unter Vasen und sonstigen "wertvollen Dingen" platziert wurden? Ich habe sie verabscheut, vor allem wenn ich abstauben musste..



Aber jetzt auf den Kissen finde ich diese Spitzendeckchen von Oma einen echten Blickfang...und man muss sie nicht ausschütteln, man kann sie einfach in die Waschmaschine stecken.

https://www.pinterest.de/pin/819514463416917209/

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Lieber Leser,
ich freue mich über jeden Kommentar, den du mit mir teilst.
Nach der DSGVO muss ich dich aber darauf hinweisen, dass hierdurch personenbezogene Daten an Google-Server übermittelt werden und dich bitten, meine Datenschutzerklärung zu lesen.