Dienstag, 10. April 2018

Dankbar

Beim Osterbrunch kamen wir auf das Thema Reisen. Meine große Tochter erzählte, dass alle jungen Leute, die sie auf Neuseeland getroffen hatte, unbedingt einmal nach Europa wollten. Und egal ob sie aus Australien, Amerika oder sonst woher kamen, Europäer waren beneidenswert.


Wir am Tisch waren alle sehr erstaunt, da unsereins gerne mal einen Ort ganz weit weg von Europa aufsucht oder davon zumindest träumt.
Es stellt sich bei ihren Gesprächen heraus, dass Europa gleichgesetzt wird mit Vielfalt. Viele verschiedene Kulturen, Landschaften und kulinarische Besonderheiten leben ganz nah beieinander. Und wir besitzen Burgen oder andere eher "antike Monumente", die sie als relativ junges Land nur im Nachbau besitzen.


So stellte ich bei einer Wanderung in der Pfalz fest, wie gut es uns geht. Wir können uns frei bewegen, leben nicht an einem Kriegsschauplatz, können mal eben ins Elsass fahren und dort französische Flammkuchen essen und haben Burgen, zu denen wir wandern können...
















In diesem Sinne wünsche ich euch einen sonnigen Tag und Dankbarkeit im Herzen für die Vielfalt in unserem Land und die Schönheit, um die uns andere beneiden.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Lieber Leser,
ich freue mich über jeden Kommentar, den du mit mir teilst.
Nach der DSGVO muss ich dich aber darauf hinweisen, dass hierdurch personenbezogene Daten an Google-Server übermittelt werden und dich bitten, meine Datenschutzerklärung zu lesen.